Mein Poesié-Album - streng vertraulich - nur für Dich!

28. April 2015 - Dienstag

Ich muss erst richtig doll humpeln, damit Herrchen sich bequemt, mal wieder was von mir zu schreiben.
Und es wird auch Zeit und ist bitter nötig! Also zu schreiben!

Warum?
Weil ich Dich natürlich nicht als Freund verlieren will. Und ich fürchte, dass Du schnell das Interesse verlieren könntest, wenn Du nichts mehr von mir hörst. Na ja, und telefonieren können wir beide ja nicht. Frauchen telefoniert jeden Tag mit ihren Freundinnen, da braucht Herrchen für Frauchen auch kein Poesiealbum zu schreiben. Aber für mich muss er das tun. Eben, weil ich mit Dir nicht telefoniren kann.

Was?
Du sagst, Du bist ein richtiger Freund, der auch Freund bleibt, wenn er längere Zeit nichts von mir gehört hat?
Na super! Dann bin ich beruhigt! Aber das darfst Du nicht Herrchen sagen! Dann sagt der mir, dass er gar nichts mehr für und über mich zu schreiben braucht. Also schweige bitte!

Ja, mit meinem linken Hinterbein, das ist so 'ne Sache. Schmerzen habe ich keine, auch  nicht wenn ich nach längerem Liegen aufstehe und dann ein paar Schritte humpeln muss. Das ist wie bei Herrchen! Der humpelt auch  immer, wenn er aufsteht bis er sich warm gelaufen hat. So ist das bei wir auch. Nur der ist ein alter Mann und ich ein junger Springer im besten Alter!

Wenn ich warm  bin, dann kann ich rennen und springen. Mir tut nichts weh! Und trotzdem soll ich  langsam machen, darf nicht mehr auf meinen Duschtisch, nicht mehr ins.Auto jumpen.
Herrchen stellt jetzt immer einen Hocker davor, weil ich wie ein alter Mann langsam die "Treppe" hochschleichen soll.
Na ja, Herrchen schließt eben von sich auf mich.

Ich hatte Herrchen schon fast überzeugt, dass das mit meinem Bein nichts Schlimmes ist, und dass er mich joggen lassen kann.
Denkste! War ein Satz mit X! War nix!
Herrchen hat mit Andrea telefoniert. Und die  - die bl...  - hat gesagt "nimm den an die Leine!"

Weißt Du, sonst hört Herrchen auf niemanden - ja ok, manchmal auf Frauchen - die sieht das zwar anders ;-(((  aber ich bin ja objektiv -  und sonst macht er, was er will!
Und jetzt macht der Blödmann tatsächlich das, was Andrea ihm gesagt hat - er nimmt mich an die Leine!
Ich glaube ich spinne! Oder richtiger, der spinnt!

Wenn ich nicht rennen darf, dann kann ich auch kein Kacka machen. Ich muss doch meine Därme anständig durchschütteln, damit das Zeug da drinnen sich ans Ende bewegt. Und was ist die Folge? Ich kann mittags nicht mehr Kacka machen, ich kann abends nicht mehr, wo ich sonst jedes Mal, meistens sogar 2mal gekackat habe. Und nachts drückt's mich dann und ich muss meinen Schwanz ganz fest ums A... legen und alles zusammenkneifen.
Ich glaube, ich mache nachts einfach mal 'nen großen dicken stinkenden Haufen mitten ins Wohnzimmer. Dann lassen die mich bestimmt wieder ohne Leine joggen. Was meinst Du dazu?
Ich überleg's mir mal und werde Dir berichten.

Gestern war Herrchen dann mit mir beim Tierarzt, um "sicherheitshalber" mein Knie röntgen zu lassen. Ich habe ihm gleich gesagt, Andrea hat Recht, das kannst Du Dir und vor allem mir ersparen. Nee, aber Frauchen hat auch gesagt, "wir wollen nichts versäumen für unseren Süßen!"

Ha, Süßen! Was meinst Du, wenn ich denen mitten ins Wohnzimmer einen Haufen hinlege, ob ich dann auch noch "der Süße" bin?

Weil ich das nicht einsehen wollte, geröntgt zu werden, habe ich mich konsequent geweigert. Gut, ich bin auf Herrchens Kommando auf den Tisch getreppt - wieder über den blöden Hocker, den Herrchen extra mitgeschleift hat - aber ich habe mich  einfach nicht so hingelegt, dass die mein Knie röntgen konnten.
Die Ärztin war zwar sehr nett, hat mir gut zugeredet - und wenn ich Zweibeiner wäre, na ja, dann könnte ich mir vorstellen.... OK, ich habe ja vier Beine!

Aber sooo nett, dass ich mich habe zum Röntgen überreden lassen, sooo nett war die nun auch wieder nicht.
Also sind wir wieder gegangen und versuchen es nun weiter mit "Schonen"! Ja, Ok, das ist auch besch..., aber immer noch besser, als sich da platt auf den Tisch legen zu müssen, damit die mit mir machen können, was die wollen. Nee, so weit geht mein Gehorsam nicht!

Na ja, wenn Herrchen so richtig energisch "Platz" befohlen hätte, dann hätte ich es gemacht. Aber er hat gesehen, dass ich gezittert habe und doch ein bisschen Angst hatte. Und da hat Herrchen gesagt "Ok, dann wollen wir unseren Liebling nicht quälen und lassen es!"
Ich galube, der hat mich doch ganz schön lieb - obwohl er nach wie vor und oft ziemlich streng ist und mir Sachen verbietet, die ich doch sooo gerne machen würde.

Was ich so gerne mache, willst Du wissen?
Na den Käse und den Schinken von Tisch holen, Häschen jagen, den Katzen zeigen, dass ich der Stärkere bin und all den Kläffkötern, die wir immer wieder treffen zeigen, dass mir das Gekläffe auf den Keks geht! Ich renne ja auch nicht rum und kläffe unentwegt!

Du meinst, dass ich das falsch sehe? Ja ja, Du hast ja Recht! Herrchen sagt auch immer, dass ich den Herrchen oder Frauchen der Kläffer in die Wade beißen soll, weil DIE Schuld sind und nicht meine Artgenossen. "Das Übel hängt immer am anderen Ende der Leine", sagt Herrchen. Die kaufen sich einen Hund, wollen sich aber nicht die Mühe machen und ihre Hunde erziehen, sondern zerren immer nur an der Leine! Ja, das stimmt schon! Die reden mit ihren Hunden gar nicht, sondern zerren immer nur an der Leine und lassen die kläffen! Furchtbar!
Also werde ich demnächst den faulen Herrchen und Frauchen in die Wade beißen!

Du meinst, man kann den Kläffern nicht das Kläffen abgewöhnen? Die sind zum Kläffen geboren, das ist die Rasse?

Nee, mein Freund, da muss sogar ICH Dir widersprechen!

Ich bin ein Jagdthund, der hinter allem her sein will, was sich bewegt. Und? Herrchen hat mir klar machen können, dass ich auf ihn zu hören habe und nicht einfach hinter jedem Hasen oder jeder Krähe hinterher rennen darf.

Na ja, Hase und Krähe und Taube und Katze, DAS geht ganz gut. Herrchen hat mir klar gemacht, dass ER für mich wichtiger ist, als alles andere!
Wo ich allerdings die größten Schwierigkeiten habe! Wenn da so´ne heiße Hundetussi ihre Düfte verströmt und es nicht nur in meiner Nase juckt, sondern noch ganz wo anders...!
Du weißt, was ich meine? Na ja, wenn Du auch ein Mann bist, DANN weißt Du wovon ich rede!?

Herrchen versteht das ja auch, dass mir das so unendlich schwer fällt. Er würde mich ja gerne lassen! Aber er meint, die Zweibeiner von den heißen Vierbeinerinnen, die würden das nicht so toll finden. Dabei würde ich schon ganz gerne mal sehen, was aus meiner besten Freundin, der Micki und mir, heraus käme. Ja, ich bin schon aufgeklärt - aus der Micki rauskäme natürlich, das weiß ich!

Du meinst, das Kläffen kann man den Kläffern nicht abgewöhnen? Da bin ich mir aber ganz sicher!
Pass´ auf! Ich habe vor Monaten, wenn es frühmorgens Gassi gehen sollte, vor lauter Vorfreude angefangen zu jaulen, also Freudentöne auszustoßen. Das fanden Herrchen und Frauchen  zwar süß, wie ich meine Freude zeigte. Dann sagte Herrchen aber zu mir "nein Rooney, nein!" Das finden die Nachbaren gar nicht so toll". Na ja, ich dachte, was interessieren mich die Nachbarn. Aber Herrchen sagte ganz energisch "nein Rooney!" Ich sagte zu mir, "mach´ mal weiter! Wie will Herrchen mir denn das abgewöhnen?"

Beim dritten Mal kam er mit seiner Hand, hielt mir das Maul, also meine süße Lefzenschnute, so fest zu, dass ich das merkte, was er wollte und dass er das ernst meinte. Na und von da an ziehe ich es vor, lieber auf die Freudentöne zu verzichten. Denn das hat schon ein bisschen weh getan, so dass ich das geringe Übel wähle und mein Maul halte.
Dafür wedele ich einfach mehr mit dem Schwanz!

So, und glaubst Du nun, dass man das  Kläffen den Kläffern ebenso abgewöhnen könnte, indem denen genauso klar gemacht wird, dass sie das Maul halten sollen?

Mann o´Hund! Jetzt reicht´s aber!
Entschuldige, dass ich ins Schwafeln kam und Herrchen so viel diktiert habe.
Ich habe mich eben bei Herrchen auch bedankt, dass er ALLES SO geschrieben hat, wie ich es ihm diktiert habe, obwohl er ja nicht ALLES gedanklich mit mir teilt.

Mach´s  gut bis zum nächsten Mal! _____________________________________________________

30. März 2015 - Montag

Sorry Du! Ich habe wieder einmal lange nichts von mir hören lassen! Aber die Zeit, sie rennt einfach so schnell durch meine Hundepfoten!

Nun, inzwischen habe ich Jahrestag gefeiert! Ich bin am 5. März 3 Jahre bei Herrchen und Frauchen! Die Zeit ist sooo schnell vergangen! Aber das liegt daran, dass Herrchen und Frauchen so viel mit mir unternehmen. Langeweile kommt da nicht auf.

Was ich vor allem liebe, dass Herrchen mich fast überall mitnimmt.. Ob er nun zum OBI fährt, um irgendwelches Material zu kaufen oder zum Media Markt geht, ich darf überall dorthin mit, wo es keine Hundefeinde gibt. Also solche, die dafür sorgen, dass wir lieben Vierbeiner dort nicht rein dürfen.

Na ja, vielleicht gäbe es auch viel viel weniger Hundefeinde - oder wie Herrchen mitunter sagt, "Hundehasser" - wenn meine Artgenossen besser gehorchen würden.
Was meinst Du? Dann sind wir Hunde uns also selbst Schuld? Selbst Schuld, weil wir nicht gehorchen?

Sorry, aber da irrst Du gewaltig!
WIR Hunde sind von Natur aus alle ganz lieb! WENN wir nicht gehorchen und nicht gut erzogen sind, so liegt das NICHT an UNS, sondern ausschließlich an den Herrchens und Frauchens! DIE sind dafür verantwortlich uns richtig und gut zu erziehen, damit wir das tun was Ihr zweibeinigen Alleswisser wollt und das NICHT tun, was Ihr NICHT wollt. Woher sollen wir denn wissen, WAS Ihr minderbemittelten Zweibeiner nicht mögt? Wir sind doch keine Hellseher!

Apropos "minderbemittelt"!
Habt Ihr Euch schon mal gefragt, WARUM Ihr nur zwei Beine habt und nicht wie wir Hunde vier Beinen? Der da oben, an den Ihr glaubt, dass er es mit Euch so gut meint, der meinte es offensichtlich gar nicht so gut mit Euch wie mit uns! UNS hat er eben vier Beine gegeben und Euch nur zwei! Wir können damit viel schneller rennen und uns so etwas zu essen besorgen. Und Ihr? Ihr müsst auf den Feldern mit Schaufeln buddeln, auf Treckern Euch den Buckel krumm sitzen und ständig darüber nachdenken, wie Ihr aus dem, was Ihr schon habt immer mehr und immer mehr macht! Wir dagegen sind immer dann zufrieden, wenn wir satt sind - mehr brauchen wir nicht!
Siehst Du nun, wie viel wir dem Schöpfer, wie Ihr Menschen den da oben nennt, wert sind?

Und siehst Du nun ein, dass es der da oben gar nicht so gut mit Euch Zweibeinern meint, wie Ihr glaubt? Es ist doch eher eine Strafe, so einen Kopf  mit so großem Hirn zu haben, der ständig denkt und grübelt und oft unzufrieden ist. Wir Hunde sind da viel besser dran! Wir haben vier Beine, können viel schneller rennen als Ihr,  und wir brauchen uns nicht so viel Gedanken zu machen. Deswegen haben wir Hunde auch keine Kopfschmerzen!

Aber nochmal zum "überall hin mitnehmen" - also außer in Lebensmittelläden!
Ich habe begriffen, dass ich überall mitgenommen werde, wenn und weil ich gut gehorche und beim OBI nicht das Bein hebe und nicht die Blumen anpinkle und beim Media Markt so lange "Platz mache" bis Herrchen seine Handytournee, wie Frauchen immer sagt, beendet hat. Herrchen kann sich eben auf mich verlassen, weil er mir klar gemacht hat, dass ich eben nur dann mit darf, wenn ich mich anständig benehme - also, was Ihr Zweibeiner so als anständig bezeichnet! Ich sehe da manches natürlich anders, was "anständig" benehmen ist. Ich finde es z.B. in Ordnung, wenn ich mein Bein hebe und mit einem andtändigen Strahl markiere wo ich war. Dass Ihr Zweibeiner das anders seht..., na ja ....vielleicht liegt es daran, dass Ihr nur 2 Beine habt. Ich stelle mir vor, wie Ihraus den Latschen kippt, wenn Ihr das eine Bein so hoch hebt wie wir. Na ja, dann hat der oben das wohl ganz OK geregelt!

So, jetzt habe ich genug "gedacht", fast  so viel wie Ihr Menschen! Vielleicht steckt das Denken auch an?
Bis bald! Dein Rooney!__________________________________________________________________

09. Februar 2015 - Montag
Heute mal ein paar Sätze von Rooney´s Privasekretär!

Liebe Andrea,
hi Christian!

Wenn ich immer dann schreiben würde, wenn ich/wir an Euch denken, dann ginge ich Euch ganz schön auf den Keks!

Denn oft sind unsere Gedanken bei Euch! Immer dann, wenn wir uns über unseren süßen, wilden, lieben Hooli-Schmusi freuen! – Kurzform für Hooligan und Schmusekerl! Und beides ist er!
Und das Freuen ist täglich mehrmals der Fall!

Der süße Mistkerl macht uns jeden Tag so viel Freude! Es ist zwar immer wieder DASSELBE, seine Bewegungen, seine Schlafpositionen, seine „dumme“ süße Schnauze, die großen unwiderstehlich schauenden Augen, die Freudentänze, wenn wir nachhause kommen und und und…!

Wobei! Ich nehme ihn fast überall hin mit, ob zum OBI zum Einkaufen, zur Apotheke, zum Media Markt oder zum Briefkasten – Rooney darf fast immer mit. Aber mitunter ist es für ihn besser auch mal allein zuhause zu „ruhen“, wenn es in einem Lokal, wo Frauchen und Herrchen Fresschen machen gehen zu eng ist. Dann soll er besser schon mal zuhause bleiben, weil es für IHN besser ist. Wenn wir dann wieder nachhause kommen, müssen wir jedes Mal befürchten, dass er in der Mitte durchbricht – so verrängt sich der Kerl fast das Kreuz beim Freuen! Einfach süß!

Das mal ein Situationsbericht von Eurem Ex!

Liebe Grüße
Bernd und Regina

____________________________________________________________________________

02. Februar 2015 - Montag

Heute war wieder mal ein schönes Gassie gehen.
Nee, nicht wirklich "Gassie", sondern Feldjoggen war angesagt!

Meine faulen Alten, die sind heute mal etwas früher aus der Koje gekommen als sonst. Und das war der Grund, warum ich meinen Freund Charlie und meine Freundin Polly getroffen habe.

Die kennst Du noch nicht? Na dann schau´ mal hier.

Mit denen vertrage ich mich suuuper! Da ist auch keine Eifersucht zwischen Charlie und mir. Wir lieben zwar beide die Polly. Aber Charlie weiß und akzeptiert es, dass das meine große Liebe ist. Er darf zwar mit ihr toben und rennen, aber mehr auch nicht, Und dass Charlie mit Polly rummrennt, das ist prima! Da brauche ich dieses Temperamentsweib nicht alleine zu befriedigen!
Also entschuldige mal! Nicht so wie Du denkst! Polly ist ein anständiges Mädchen! Die rennt nur mit mir und mit Charlie. Mehr is´ nicht! Da achtet Polly´s Frauchen schon drauf.

Es gäbe zwar eine tolle Mischung aus Polly und mir!
Aber unsere Kinder wären dann sooo wild, die könnte KEINER mehr bändigen. Und das ist der alleinige Grund, warum Polly und ich nicht dürfen.

Auf jeden Fall! Wenn ich vom Feldjoggen mit Polly und Charlie nachhause komme, dann bin ich ziemlich fertig!
Na ja, zumindest 10 Minuten - wie Frauchen oft bedauert!

Mach´s gut bis nächstes Mal!__________________________________________________

23. Januar 2015 - Freitag

Ich bin wiedermal stinksauer! Nee, nicht auf Dich - auf Herrchen!

Ich habe doch Abitur gemacht, das weißt Du doch. Und weil ich lesen kann, habe ich mal heimlich in Herrchens Tablet rumgetöbert. Ja, der hat es  eingeschaltet liegen lassen, was kaum vorkommt. Er nimmt das Tablet selbst dann mit, wenn er Pippikacka machen geht! Nee, nicht ins Feld, wo ich hingehe, sondern zuhause, wo auch Du, wenn Du zu Besuch bei uns bist, hingehst.

Also habe ich die Gelegenheit genutzt und habe mal geschaut, was der so alles mit dem Tablet hat. Vielleicht tolle Fotos von super Hundetussis aus dem Internet - oder so! Hier im Feld bei uns gibt es nur so stink normale, die alle ein bisschen zu viel gefuttert haben. Und ich mag nur schlanke ranke Hunde-Tussis.

OK! Was habe ich gefunden? Nichts von wegen schlanke Hunde-Tussis!
Der hat über mich geschrieben - heimlich! Ohne mir was davon zu sagen!

Was? Das findest Du nicht schlimm? Na, ich schon! Wenn Du wüsstest, WAS der gschrieben hat, dann würdst Du meine Wut verstehen!

Der hat auf seiner Website nicht nur geschrieben, dass er andere Hunde erziehen will. Er hat auch geschrieben "Ich würde einfach gerne mal...!" Also mit "ICH" meint der MICH!
Und dann sucht der über das Internet eine "ranke, schlanke Hunde-Tussi für mich". Ich bin doch kein Call-Boy, dessen Dienste im Internet angeboten werden müssen Oder dass er eine für mich suchen muss, weil mich keine haben will.

Das ist doch unglaublich! Lies einfach mal selbst "hier"

Waaas? Du meinst, dass ist lieb von ihm? Bei Dir piepens´se wohl!
Du meinst er meint es gut mit mir? Du meinst, es wäre doch schön, wenn ich Papa werden würde? Du hältst die Idee über seine Website nach einer süßen kleinen Hündig für Dich zu suchen?

Ja, richtig ist, dass es hier keine Tussis gibt, die mir gefallen und bei denen ich auch mal darf. Unter dem Aspekt habe ich das noch gar nicht gesehen.

Du meinst ich solle mal darüber nachdenken? OK! Dann werde ich mir ds noch mal durhc den Kopf gehen lassen, bevor ich Herrchen nicht mehr angucke!

OK! Und ich werde auch mal meine Ersatz-Frauchen und -Herrchen fragen, wie die das sehen. Morgen kommen Dordi und Thommy zu uns. Da werde ich die mal interviewen. Wenn DIE auch meinen, ich solle froh sein, dass Herrchen das für mich getan hat, dann könnte ich mir vielleicht überlegen nicht mehr sauer zu sein.

Ich werde Dir das nächste Mal sagen, was die gesagt haben.
_____________________________________________________________________________

19. Januar 2015 - Montag

Heute war ein schöner Tag! Herrchen hat mir ´ne Whatsapp von Dordi gezeigt.
Wer Dordi ist weißt Du ja! Oder hast Du das vergessen? Na ja, wenn Du so vergesslich bist wie Herrchen, dann will ich Dir das lieber nochmal erklären!

Also! Mein Frauchen hat ´ne Schwester, und die heißt Doris! Und die ist die Dordi, wie Frauchen immer zu ihrer Lieblingsschwester sagt. Na ja gut, die hat nur noch die eine!

Die Dordi hat nun eine App geschrieben, an Herrchen, und sie gesagt, dass sie, also die Dordi und auch der Thommy, sich auf mich freuen! Ich habe gerne, wenn sich liebe Zweibeiner auf mich freuen!

Ich finde das toll, dass die sich auf mich freuen, denn ich mag die ja auch sehr gerne! Aber warum, wenn die sich doch auf mich freuen, kommen die nicht einfach mal wieder her? Wenn ich jemanden mag, dann gehe ich einfach hin!

Ja, ok! Ich kann das nicht sooo einfach, zu irgendjemandem hingehen. Herrchen oder Frauchen müssen dann mitgehen. Und da muss ich immer ganz lieb wuff, wuff wuff machen und mit dem Schwanz wedeln. Aber Dordi und Thommy, die brauchen niemanden zu fragen oder mit dem Schwanz zu wedeln! Nein auch Thommy nicht!

Also das nächste Mal werde ich die Zwei einfach mal fragen "warum kommt Ihr nicht einfach her, wenn Ihr mich gerne habt und mich sehen wollt?"
Mal sehen, was die sagen! Ich werde !es Dir erzählen
_____________________________________________________________________________

13. Januar 2015 - Dienstag

Ich hab´ne neue Freundin! Schau´mal, ist die nicht süß?

 Ebby und ICH

Sonntag Abend und gestern war Ebby hier! Ebby ist ´ne ganz Liebe! Na ja, wie Frauen eben so sind! Nicht immer so ganz lieb, aber doch meistens. Und so war das mit Ebby auch!

Wir waren uns sympathisch auf den ersten Blick. Und dann hat sie mit mir und ich mit ihr geschmust und gekluschelt. Aber als ich ihr dann einen richtigen Schmatzer geben und Näschen rubbeln wollte - da hat sie mich doch angefahren!
Na ja, Herrchen sagt immer "den Weibern kann man es nicht recht machen, die sind manchmal eben launisch!" Dabei ist Ebby noch gar nicht in den Wechseljahren! Aber Ebby ist eben auch nur eine Frau! Aber toll finde ich sie trotzdem!

Dafür aber habe ich mit ihr unter dem Tisch und unter der dunklen Sitzbank gekungelt. DAS fand sie dann wieder schön.

Schade ist nur, dass sie nicht dasselbe Temperament hat wie ich. Ebby ist eher von der ruhigen Sorte! Sie kommt nach ihrem Herrchen, der auch ein ganz Ruhiger ist. Ihr Frauchen hat da mehr Pepp! Und rumdüsen im Feld und auch in Mainz musste ich leider alleine. Ebby ist immer ganz brav mit Frauchen an der Leine gegangen.
Als mein Frauchen mich an die Leine genommen hat, also so an den gefährlichen Straßen - wie Frauchen meint - ICH und Herrchen sehen das anders - da allerdings ist nicht Frauchen mit mir, sondern ich mit ihr spazieren gegangen. Aber sage das nicht weiter, sonst muss ich vielleicht aus Rache von ihr IMMER an der Leine gehen! Und DAS wäre schrecklich.

Ich habe Ebby gefragt, wie sie das an der Leine gehen findet. Sie kennt das gar nicht anders, als in der Stadt an der Leine zu gehen. Und ihr macht das auch nichts aus - ganz im Gegensatz zu mir!
Aber so ist das nun mal! Sie ist ja auch kein Setter, und wie eben schon gesagt, ein ruhigeres Temperament!

Aber Ebby darf jederzeit wiederkommen - und ihr Herrchen und ihr Frauchen auch! Die sind auch ganz lieb, haben mich auch ganz doll gekuddelt, was außer ToDo kaum ein anderer mit mir macht.

So, das wollte ich Dir noch sagen. Du solltest schon von meiner neuen Liebe wissen! Aber leider wohnt die sooo weit weg! Wo? In Berlin, da wo mein Herrchen herkommt!

______________________________________________________

11. Januar 2015 - Sonntag - ein Tag "danach"!

Erst nachdem ich ihm gedroht habe, ihm ans Bein zu pinkeln und dann für immer wegzurennen, hat er sich bequemt wieder mal mein Diktat aufzunehmen.
Warum er nicht schreiben wollte ist klar! Ich kann nichts Positives von ihm berichten! Und wer schreibt schon was nicht so Gutes von sich selbst?
Wer "ihm" ist, ist doch auch klar! Oder?

Also, nicht nur "er", sondern auch Frauchen haben mich gar nicht mehr lieb! So scheint es mir jedenfalls! Die waren doch gestern Abend - Abend ist stark untertrieben - bis nachts um 2:30 Uhr - da kamen die erst wieder - zur Fastnachtssitzung.

Wenn nicht die liebe Dordie und der liebe Thomas gewesen wären, dann hätten die mich doch ganz alleien zuhause gelassen - also meine Alten!

Na klar kann ich auch alleine bleiben! Aber nur damit die sich amüsieren können, mich sooo lange alleine zu lassen, damit mir das Wasser zum Hals raus kommt und ich nicht Pipi machen gehen kann, das ist nicht lieb von Herrchen und Frauchen.

Aber dem Hunde-Gott sei Dank, gibt es die Mosis! Die Mosis, wer das ist? Na das sind immer noch ToDo, also Dordi und Thommy! Die sind bei mir geblieben, sind mit mir Pipi-Kacka machen gegangen, so um 22 Uhr und sind dann in ihr eigenes Bett nachhause gefahren.

Ja, diiiieeee sind lieb! Herrchen hat zwar gesagt, dass er und Frauchen nicht zur CCW-Sitzung gegangen wären, wenn nicht Anna und Lisa da getanzt hätten.

Na ja, wer`s glaubt ist seelig! Sooo blöd bin ich nicht, dass ich denen das glaube. Frauchen geht doch auf jede Blödelsitzung! Die alte Fassenachtsnudel, wie Herrchen immer zu ihr sagt.

Aber getanzt haben die Mächen wirklich. Ich konnte mich mit dem Video, das Herrchen gedreht hat, davon überzeugen.
Wenn Du es sehen willst schaue mal
../familie/fassenachtCCW/150110-AnnaLisaCCW.html

Während die da Humbahumbatäterä gesungen haben, habe ich bei der lieben Dordi auf der Couch gelegen, meine Schnautze auf ihren weichen Schoß gelegt Und ich habe es mir so richtig gut gehen lassen.

Ja, ja, wenn´s die Mosis nicht gäbe.

Das alles hier hat Herrchen nur unter Protest geschrieben! Er wollte das nicht schreiben, weil er sagt, dass das sooo nicht stimmt und er und Frauchen mich doch lieb haben.

Ich habe ihm aber klar gemacht, dass er in MEIN POESIE-ALBUM zu schreiben hat, WAS ICH ihm diktiere.
Ich musste ihn an sein Versprechen erinnern, das er mir damals als Welpe gegeben hat, nämlich DAS zu schreiben, WAS ICH ihm diktiere. Und Zensur gibt es in Deutschland nicht, auch für Hunde nicht!

Wenn er sich ernsthaft geweigert hätte, dann hätte ich mir eine Sekretärin gesucht und die Rechnung an ihn schicken lassen!

Oh Mensch! - Besser, oh Rooney - da kommt mir ´ne Idee! Ich frage mal die liebe Dordi oder den Thommy! Die nehmen ganz bestimmt mein Diktat - ohne Zensur - auf, und ohne, dass ich mich mit denen rummachen muss!

______________________________________________________

 

Noch 3. Januar 2015 - Samstag - Nachtrag!

Was ist noch vergessen habe, was Du aber wissen musst!
Sylvester sind meine Alten, also Frauchen und Herrchen, feiern gegangen und hätten mich alleine zuhause gelassen - mit all der Knallerei!
Und damit ich nicht alleine zuhause bleiben musste, haben Doris und Thomas, lieb wie die nun mal sind, gesagt, sie kommen und bleiben bei mir zuhause, damit ich keine Angst vor der Knallerei haben muss.
Ist das nicht nett?

Und schau´ mal, wie entspannt ich dann selbst bei der Knallerei gepennt habe.

Rooney zu Sylvester mit Doris und Thomas 

Ja, und da musste ich drüber nachdenken! Wenn Herrchen und Frauchen mich alleine zuhause lassen würden, haben die mich dann vielleicht gar nicht so lieb wie die immer sagen und nicht so lieb wie DoTo, also so wie Doris und Thomas?
Was meinst Du?

Kannst mir ja mal ´ne Mail schreiben und mir sagen, wei Du das siehst! Also natürlich nur an meine Geheimadresse rooney2011@gmx.de . Wuff, wuff, da staunst ´de, dass ich eine eigene Mailadresse habe?

Die hat mir mein Freund eingerichtet! Wer das ist willst Du wissen? Das war mein bester Freund, mein Herrchen!

Wuff! Dann muss mich mein Herrchen ja doch sehr lieb haben!

Na ok! Dann muss ich wohl weiter darüber nachdenken. Aber Denken ist so schwer und nicht sooo sehr meine Stärke! Also, dann frage ich mal mein Herrchen! Denn der denkt in aller Regel  für mich! Und darauf kann ich mich immer verlassen.

Und tschüß!

_____________________________________________________________________________

3. Januar 2015 - Samstag - endlich - endlich - endlich! Endlich wieder einmal!

Das Weichkochen von Herrchen hat nicht lange vorgehalten
Wieder hat es ein halbes Jahr gedauert, bis mein Alter sich bequemt hat, mein Diktat aufzunehmen. Es ist quasi mein "Neujahrsgeschenk" hat er gesagt. Du siehst, ich hab´s nicht leicht bei dem!

Ich würde ja gerne selbst schreiben, und das oft, immer wenn es Neuigkeiten gibt. Aber der lässt mich alleine nicht an seinen Computer; er hat Angst, dass ich zu viele "Spiele" mache und mir dann so komische Sachen im Internet anschaue, wenn er nicht dabei ist.
Na ja! So ganz Unrecht hat er a nicht! Denn neugierig bin ich schon, was sich die Zweibeiner da manchmal so anschauen.
Letztens habe ich Herrchen mal über die Schulter geschaut! Als er mich bemerkt hat, hat ergleich "weggeschaltet"! Ich habe also nicht so ganz genau gesehen, was er da auf der Mattscheibe hatte. Aber ich glaube es war so´n Schweinkram! Und deswegen hat er so schnell weggeschaltet!

Aber das verstehe ich nicht! Warum? Auch wenn die mir nur Trockenfutter geben und keinen Schweinkram! Deswegen aber könnte ich mir das doch wengistens im Inernet mal ansehen, was andere Vierbeiner so zu fressen bekommen. Von meinen Kollegen im Feld weiß ich doch, dass die manchmal von ihren Frauchens so´ne Schweinkram zu fressen bekommen. Warum ich das "Schweinefleisch in Aspik" - so hies die Überschrift, die ich gerade noch so lesen konnte, auf der Website mit dem Schweinkram - nicht auch mal haben darf, DAS muss ich die mal fragen.
Bitte? Was hast Du denn gedacht, was Schweinkram sonst ist?

Toll fand ich heute, dass ich wieder einmal mit Herrchen und Doris und Thomas zum Media Markt mit  durfte. Die haben sich einen All-in-one-Gombjuda gekauf.
Du weißt nicht WER Doris und Thomas sind?
Das sind meine lieben Pflege- oder Ersatzeltern, die immer auf mich aufpassen, wenn meine Alten nicht zuhause sein können. Ja, meine Alten sidn tatsächlich die Alten. Denn Doris und Thomas sind doch wesentlich jünger! Die machen mit mir noch mehr "Scheiß", als meine Alten! Und die gehen auch mit mir Gassi und so...!
Noch muss ich mit denen an der Leine gehen. Das gefällt mir zwar nicht so gut, wie das immer frei rennen können bei Herrchen. Aber bestimmt kommt das auch irgendwann noch, dass die mich rumsausen lassen.
Ich muss denen mal versprechen, dass ich auch zu denen immer zurück komme, wenn die mich rufen - oder pfeifen! Denn Doris kann das mit dem Pfeifen ganz gut. Und Thomas, der hat ein lautes Organ! Wenn der ruft, dann höre ich das auch, wenn ich weit weg bin. Also aus meiner Sicht, könnten die mich ruhig frei laufen lassen. Aber Frauchen hat da immer Angst, dass mir etwas passieren kann. Herrchen hätte da schon mehr Vertrauen im mich - na klar UND in Doris und Thomas! Denn die gehen so lieb mit mir um, dass ich doch nicht weglaufen würde.
Da hätte ich schon mehr Grund bei Herrchen wegzulaufen! Denn DEEEEEERRR, der scheißt mich manchmal ganz schön zusammen, so dass ich dem schon mal ans Bein pinkeln möchte. Aber das lasse ich dann doch lieber, weil ich nicht weiß, was er dann mit mir machen würde. Dann würde ich mri vielleicht verscherzen, er mich fast überall mitnimmt, wie z.B. heute und auch sonst zu Media und zu OBI und in die Stadt und so weiter...!

Und DAS finde ich natürlich suuuuper! Das machen andere Herrchens NICHT mit meinen Kollegen!

So! Das muss für heute mal reichen. Ich habe ja schließlcih noch ´was anderes zu tun, und Herrchen auch! Bin schon dankbar, dass der sich heute so viel Zeit genommen hat, mein Diktat aufzunehmen, damit Ihr wieder mal etwas von mir hört.
Vielleicht lässt der mich ja doch noch mal alleine an seinen Computer!?
Ich werde hiermit versprechen, dass ich dann nicht die Schweinkramseiten mit so tollem Fresschen für mich aufrufen werde!  :-)))

Macht´s gut, bis zum nächsten Mal! Schaut immer wieder mal rein!
Euer Rooney, die Rakete - wie Herrchen mich beschimpft!

______________________________________________________________________________________ 

12. Juli 2014 - Donnerstag - endlich- endlich - endlich!

Nach nunmehr über einem Jahr Pause habe ich Herrchen endlich weich gekocht! Er konnte mein Nörgeln nicht mehr hören, wenn ich ihm in den Ohren lag, mein Diktat aufzunehmen und das zu schreiben, was ich Euch schon lange berichten wollte.

Klar habe ich Abitur gemacht und kann selbst schreiben. Aber meine Pfoten sind inzwischen sooo groß geworden, dass ich auf dem kleinen Notebook immer gleich zwei Tasten treffe. Und das kann dann keiner lesen. Und an den großen Rechner mit der großen Tastatur lässt der mich nicht dran.

Nun egal! Jetzt schreibt er, was ich ihm diktiere. Die Wahrheit hier allerdings, die wollte er zuerst nicht so schreiben... "...das interessiert doch keinen!" hat er gesagt. Aber ich denke, das interessiert Euch schon, warum ich mich sooo lange nicht gemeldet habe.

Mein Bruder Russel-Rooney und mein Ur-Frauchen Andrea haben schon ein paarmal gefragt, warum ich nichts mehr berichte.

Denen kann ich jetzt sagen "schaut mal wieder rein!"

Vorweg, zu Eurer Beruhigung! Mir geht es suuuper! Nicht, dass ihr meint, ich hätte mich nicht gemeldet, weil es mir schlecht ginge! Nein, Alles in Butter - oder besser "Alles ist gut, außer den Leckerlie!" Nee, nicht die Leckerlie sind schlecht! Es gibt nur zu wenige davon! Herrchen ist so knauserig! Nee, auch nicht weil er geizig ist und keine kaufen will, weil die zu teuer sind!

 Er meint, ich würde zu dick, so dick und fett, wie manch andere vierbeinige Kollegen

Nee, nicht nur vwir Verbeiner sind oft zu fett, sondern auch viele viele, zu viele Zweibeiner! Das sagt nicht nur Herrchen! Da stimme ich ihm zu! Und genau, weil es so viele fette Zei- umnd Vierbeiner gibt, sagt mein Alter, also mein Herrchen, soll ich nicht so viel Leckerlie fressen, wei eben die Fetten, die so fett sind, weil sie zu viel fressen. Ja, auch die weibeiner, die Feten, die fressen! Denn essen kann man das nun wirklich nicht mehr nennen.

Und eigentlich bin ich Herrchen dankbar,  dass er da so streng ist. Denn sooo fett möchte ich nicht werden, und dann so ńe Hängewampe mit mri rumschleppen und meinen schlanken, sportlichen Freunden hinterher hecheln! Aber genug von dem Thema! An den neusten Fotos, die nun Herrchen auch wieder eingestellt hat, seht Ihr ja, dass ich super fit bin!

Ja, was hat sich so ereignet in dem vergangenen Jahr? - Also, wenn Euch das nicht interessiert oder Euch meine Schreiberei zu langwierig und langweilig ist, DANN macht einfach den Gombjuda aus! Ja, das macht mein Herrchen auch so, wenn andre so dummes Zeug schreiben!

Ich fange mal mit der Gegenwart an!

Wir sind zur Zeit in Urlaub, und zwar wieder in Sankt Peter Ording! Und wenn ich Euch sage, dass wir seitdem wir hier sind nur Klasse Wetter haben - also bis auf einen einzigen Tag, an dem es geregnet hat - dann glaubt Ihr mir das kaum. Nur Sonne, Sonne und blauer Himmel, und kein Regen!

Oach, und ich habe einen Spaß am Joggen über den großen weißen Sandstrand!

Und das Wasser mit den Wellen, das macht mich fast verrückt! Extra meinetwegen gehen die den langen Weg bis vorne zum tieferen Meer! Nee, die gehen da nicht so gerne rein - ist denen zu kalt - die Peinzchens die!

Ach so, ja! DIE! DIE sind diesmal eine mehr als in den letzten Jahren! Mein Pflegefrauchen, Doris, das ist die kleine Schwester von meinem richtigen Frauchen, die ist diesmal mitgekommen.

Ja, genau! Das ist DIE, die früher vor Hunden so einen Schiss hatte! Der habe ich gezeigt, dass es auhc gaaanz liebe Hunde, so wie mich, gibt! Und nun ist sie mir das zweitliebste Frauchen, nach meinen liebsten Frauchen natürlich!

Ja, Herrchen habe ich auch lieb! Aber der ist oft so streng! Nicht nur was die Leckerlie betrifft. Die beiden Frauchens sind da noch viel lieber - aber das sdürfte ich eigentlich gar nicht schreiben! Sonst ist Herrchen zu traurig!

Also ich bin ganz froh, dass Doris dabei ist. Die spielt mit mir und kommt immer mit spazieren.  Und Herrchen hat  mir im Verrauen gesagt "Doris ist einigermaßen pflegleicht, die kann man gnaz gut mitnehmen!" Also, wenn Herrchen das SO sagt, dann meint er, dass die in Ordnung ist und ihm nicht auf den Zähler geht!

Ja und Tommy, der wo da ist der Macker, von der Doris, der ist nicht dabei, obwohl er gerne hier wäre. Aber einer muss ja die Kohle verdienen, damit ich auch von meinen Pflegeeltern hin und wieder ein Leckerlie bekomme. Aber im Herbst, dann ist auch Tommy dabei. Den mag ich auch! Aber das beruht auf Gegenseitigkeit.

So, nun wisst Ihr über den Beziehungsklüngel bestens Bescheid! Ich hoffe, ich habe Euch nicht zu sehr gelangweilt!

Was gar nicht so toll war! Herrchen musste mit mir zum Arzt. Ich hatte eine Granne - oder wie man das Ding sonst nennt - im Ohr. Und zwar so tief drinnen, dass Herrchen das Ding selbst nicht rausholen konnte. Und wann ist ds passiert? Natürlich am Sonntag! Aber wir haben in Bauschhein einen tollen Tierarzt. Den, also den Dr. Jan Mehringer-Kunz, hat Herrchen angerufen und ihm erzählt, dass ich mich immer so schütteln muss und mit meinr Pfote übers Ohr kratze und Herrchen aber nichts sehen kann. Da hat er gesagt "...kommen Sie gleich her, das ist bestimmt eine Granne!" Und der hatte Recht! Doktorchen hat dann mit so´nem Ferngucker, den er in emine Ohr geschoben hat, so großen Ding mit Widerhaken rausgeholt. Das war nicht so toll! Aber ich war  ganz tapfer, habe Eckzähne zusammengebissen und habe einigemaßen still gehalten. Hätte ich nicht so still gehalten, dann hätte ich Narkose bekommen - na und DAS wollte ich natürlich nun gar nicht! Ja, Du siehst das richtig! Ich bin ein cleveres Kerlchen! Das habe ich von meinerm Ex-Frauchen Andrea! ;-)))

Ansonsten gibt es eigentlich nicht viel Aufregendes zu berichten.

Herrchen sagt nach wie vor, ich sein ein Wildfang, ein Roadrunner, ein Düsentrieb und was der nicht sonst noch so für Titelierungen für mich hat. Ich finde das alles ganz normal!

Hätten die einen nicht so munteren, lieben, süßen Gordon, sondern einen Lahmarsch haben wollen, dann hätten die eben einen Berner holen sollen. Andrea hat die ja vor mir gewarnt! Die wollten es ja nicht anders!

Eigentlich wollte ich gestern Schluss gemacht haben. Aber dann musste ich ganz schnell Pippikacka, so dass Herrchen die Kiste einfach aus gemacht hat.

Nun muss ich Euch noch von meinem Unglück berichten.
Beim Buddeln im Strandsand habe ich mir die Pfote an einer Muschel verletzt.

 

Schnittwunde in der Pfote Bild muss noch ergänzt werden, wenn Herrchen Zeit hat!

 

Herrchen hat die Wunde gleich mit klarem Wasser ausgewaschen, desinfiziert und meine Pfote verbunden. Als wir dann heute sicherheitshalber zum Arzt gingen hat der gesagt, dass wir hätten gestern gleich kommen sollen, dann hätte er meine Pfote kleben können. Nachdem die Wunde aber mit Betaisodona desinfiziert wurde, geht das nicht mehr, weil das Eiweiß durch das Betaisodona "zerstört" wurde, was ein Kleben nicht mehr möglich macht.

Also lecke ich so lange weiter, bis alles wieder in Ordnung ist. Hätten die mich das gelich amchen lassen, dann wäre bestimmt heute schon alles wieder in Ordnung.

hier geht es weiter zu meinem alten Poesiealbum - wer Lust hat merh von früher zu lesen! 

___________________________________________________________________________________